Rezepte · 05. Januar 2020
Mit viel Vorfreude habe ich heute, passend zum Dreikönigstag, einen Kuchen gebacken. Es ist immer sehr schön, nach dem vielen backen und aufwendigem kochen über die Festtage, am 6. Januar einen einfachen süssen Hefeteig herzustellen für den Dreikönigskuchen. Der Dreikönigskuchen ist ein traditionelles Gebäck, dass immer zum 6. Januar gebacken wird. Es ist der Tag der Erscheinung des Herrn, dem Festtag der heiligen drei Könige. Die Könige Caspar, Melchior und Balthasar haben den jungen...

Rezepte · 17. Dezember 2019
Nun ist sie endlich da, die schöne Adventszeit. Überall werden Kerzen und Lichter angezündet. Es werden Geschenke gebastelt oder gekauft, warmer Punsch und Glühwein getrunken, und natürlich wird auch viel gebacken. Seien es die herkömlichen Weihnachtsgebäcke oder auch die etwas spezielleren Kreationen. Alle Jahre treffe ich meine Floristinnen- Freundinnen mit ihren Kindern in meinem weihnächtlichen Zuhause zum gemütlichen Beisammensein, quatschen und spielen. Dieses Jahr wollte ich...

Rezepte · 28. Oktober 2019
Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite, das Laub der Bäume verändert sich und die Natur blüht noch einmal in den schönsten Farben auf. An solchen sonnigen Herbsttagen liebe ich es über einen Markt mit Blumen und Gemüse zu schlendern. Was es da alles neues zu entdecken gibt und die Vielfalt an regionalem und Saisonalem Gemüse. Da haben mich doch gleich ein paar frische und heisse Marroni angelacht. Da diese nur den halben Markt überstanden haben, mussten noch ein paar weitere...

Haus & Wohnen · 26. Oktober 2019
Mit dem Herbst kommen für mich auch immer die Kürbisse in den Vordergrund. Sei es im Haus zur Dekoration, für ein blumiges Geschenk, eine Ergänzung als Gartendekoration oder auch für ein feines Essen. Der Kürbis ist so vielfälltig wie sonst fast kein Gemüse. Meine Favoriten sind ganz klar die weissen kleinen 'Baby Boo', den grauen 'Marple', den bräunlich- grünen 'Muskat' oder auch den dunkelgrünen 'Buttercup' . Es gibt aber natürlich noch ganz viele andere schöne Kürbisse, die man...

Romantischer Garten · 04. Oktober 2019
In einem Shabbychic- oder Landhausgarten ist es immer schön ein paar Kräuter, Stauden oder auch saisonale Pflanzen in Blecheimer zu pflanzen. Mit den Jahren bekommen diese eine schöne Patina und fügen sich wunderbar in einen Garten, eine Terrasse, ein Balkon oder einen Eingang ein. Diese Blechgefässe findet man in Brockenhäuser, in auserwählten Blumenläden oder an Brocanten. Es kann einen Zuber, einen Eimer, Blech Kübel oder auch nur eine alte Pfanne sein. Die mit schönen Pflanzen...

Rezepte · 07. September 2019
So langsam kommt der Herbst und mit Ihm die tolle Erntezeit der Beeren. Es gibt nun wunderbare süsse Beeren in allen Farben. Mit Ihnen lassen sich feine und aromatische Desserts kreieren. Auch ich war wiedermal in der Küche und habe mich an neuen Gebäcken und Desserts von meinen Gartenbeeren inspirieren lassen.

Romantischer Garten · 30. August 2019
Der Herbst naht und so gibt es auch im September Garten noch sehr viel zu tun: Erntezeit von Kernobst, geerntet wird bei trockenem Wetter Fallobst regelmässig aufnehmen, damit sich keine Krankheiten und Schädlinge ausbreiten Feldsalat fürs Frühjahr sähen Setzen von Wintersalat, Chinakohl, Zuckerhut und Lauch Winterzwiebeln und Knoblauch stecken idealer Zeitpunkt um neue Rhabarber und Beeren zu pflanzen Mehrjährige Kräuter teilen oder neue ergänzen Kiwi ernten, aber noch an einem kühlen...


Romantischer Garten · 29. Juli 2019
… Was wäre ein romantischer Landhausgarten ohne Lavendel... Ganz ehrlich gesagt, ich könnte es mir nicht vorstellen. Den der Lavendel ergänzt nicht nur optisch einen schönen Rosen- und Stauden Garten, er hält auch gleich bei den Rosen die Läuse fern, denn diese mögen die ätherischen Öle des Lavendels nicht schmecken und machen deshalb einen grossen Bogen um diese Pflanzen. Beim Lavendel unterscheidet man zwischen dem "echten Lavendel" auf Latein "Lavandula augustifolia" / "Lavandula...

Rezepte · 29. Juli 2019
Als wir vor ein paar Jahren in unsere Haus gezogen sind, hat uns der grosse Aprikosenspalier an der Ostseite des Hauses schwer beeindruckt. Er wuchs gross und üppig, fast bis unters Dach. Kaum waren wir Ende Juli eingezogen, konnten wir schon die ersten Früchte ernten. Das war ein schöner Gartensegen, bevor man so richtig mit dem Gärtnern begonnen hat, kann man schon ernten. Doch leider hielt diese Freude nicht bis heute an, denn die Aprikose bekam eine Krankheit und wir mussten den...

Mehr anzeigen