· 

Frühlingsgarten


 

Es ist einfach herrlich, wenn man im Garten das Gezwitscher der Vögel hört, das Summen der Hummeln und Bienen und den frischen Duft von Frühling einatmen kann.

 

Ich liebe dieses Erwachen der Jahreszeit sehr. Es gibt einem neue Kraft, Energie und Schwung für das bevorstehende Gartenjahr. Auch merke ich, wie sich mein "Ideen- Speicher" auffüllt und ich voller Tatendrang bin. Das geplante, in den Wintermonaten, möchte man möglichst bald umsetzten um den Garten zu verschönern.

 

Im Garten gibt es nun einiges zu tun:

 

  • Rosen schneiden und das Tannenreisig entfernen
  • Gemüsegarten umgraben, Kompost oder Mist einarbeiten
  • Aussähen von Karotten, Spinat, Zwiebeln, Radieschen, Schnittsalat, Rucola, Kräuter, ...
  • Pflanzen von Kopfsalat, Kohlrabi, Broccoli,....
  • Bei den Erdbeeren die alten und dürren Blätter hinausschneiden. So hat das frische Laub mehr Platz. Der Frühling ist auch eine gute Gelegenheit um neue Erdbeerpflanzen zu setzen ( Link zur Erdbeerkiste)
  • Erste Ernte vom frischen Gartenjahr: Bärlauch, Rhabarber, diverse Kräuter
  • Der Boden in den Rabatten von Laub befreien und mit einer Hacke auflockern, Unkraut bereits auszupfen
  • neue Stauden, Rosen und Gehölze pflanzen
  • Gräser bodennahe zurückschneiden, Platz machen für frische und grüne Austriebe
  • Gegen Ende März oder wenn der Boden reichlich abgetrocknet ist, kann man mit der Rasenpflege beginnen (Düngen, Mähen, evtl. vertikutieren, Rasen nachsäen)
  • Der Rasenmäher sollte man langsam aber sicher wieder in Schwung bringen, damit er bald wieder einsatzfähig ist.
  • Knollengewächse wie Dahlien, usw. aus dem Keller holen und in Töpfen vorziehen
  • Die Gartenstühle, Tische, Liegestühle und weitere Möbel kann man jetzt überarbeiten (Schleifen, Streichen, Flicken) und wieder neu im Garten einbringen. 
  • Neue Gartenprojekte markieren, einmessen, planen und umsetzten
  • Auch sollte man sich ein paar Blütenzweige, Tulpen, Narcissen ins Haus holen. Somit hat man auch im Innern ein bisschen Frühling

 

Wen man durch den Garten geht, sieht man an allen Ecken etwas neues und schönes entstehen.

Die Stauden treiben von neuem aus dem Boden aus zb. Pfingstrosen, Sterndolde, Storchenschnäbel. Zwiebelgewächse wie Narzissen und Tulpen stehen schon im grünen Laub und die ersten Blüten öffnen sich.

 

Die ersten Blütensträucher wie Prunus und Felsenbirne beginnen mit der Blüte, auch dauert es nicht mehr lange und die Aprikose, Apfel und weitere Bäume erfreuen uns mit ihrer Blütenpracht.

 

Nun möchte man überall schöne und blühende Pflanzen stehen haben. Diese kann man in verschiedene Gefässe, Kisten, Zuber oder Eimer pflanzen. Dazu eignen sich Hornveilchen, Gänseblümchen, Narcissen, Muscari, Ranunkeln, Androsacea,...

 

 

 

… Hier noch ein paar Impressionen aus meinem Frühlingsgarten ...

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0