· 

Kürbis Kuchen Rezept


 

Der Herbst ist eine wunderbare Saison, nicht nur die Natur verzaubert uns mit ihrer farblichen Veränderung, auch im Garten ist die Zeit der Ernte angebrochen . 

 

Die Kürbisse zu ernten oder am nächsten Gemüsestand zu kaufen finde ich wunderbar. Sie eignen sich nicht nur als Dekoration wunderbar, auch in der Küche sind Sie unverzichtbar. 

Man findet immer wieder neue Sorten die man ausprobieren kann.

 

Dieses Jahr habe ich eine neue Sorte " Miss Sophie Pink" für mich entdeckt. Es ist ein handlicher Kürbis mit einer rosafarbigen Schale und ist gleichmässig gerippt. Man kann ihn wunderbar für Püree, Suppen benutzen, oder gedämpft zubereiten. 

 



Kürbis Muffin

 

 

Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 220g Zucker
  • 80g Butter
  • 120g Mehl
  • 60g Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Zitrone, Saft und Schale
  • 1 TL Vanillearoma
  • 400g Kürbis ( Miss Sophie Pink) gerieben

 

Zubereitung

 

1.  Eier, Salz und Zucker zusammen für ein paar Minuten schaumig aufschlagen.

 

2.  Die weiche Butter, Mehl, Mandeln und Backpulver dazugeben und unterrühren. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen, beides zur Kuchenmasse geben, mit dem Vanillearoma unter die Kuchenmasse heben.

 

3.  Den Kürbis waschen, schälen und an einer Küchenreibe oder mit der Küchenmaschine in feine Streifen hobeln. Diese anschliessend zur Kuchenmasse geben und gut umrühren.

 

4.  Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken und mit der Kuchenmasse füllen. Es darf grosszügig befüllt werden, die Muffins gehen nicht fest auf.

 

5.  Den Ofen auf 180C° Umluft vorheizen und die Kürbis-Muffins für ca. 19 Minuten backen.

 

 

Tipp

 

  • Das ganze kann man natürlich auch in einer Cake- oder Springform backen.
  • Als Topping kann man eine Mascarpone, Rahm-Creme machen und diese mit Zucker abschmecken. In einen Spritzsack einfüllen und die Muffin oder den Kuchen damit dekorieren.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0