· 

Pfirsichbaum pflanzen


 

In einem Garten gibt es immer etwas zu tun, sei es Unkraut zupfen, Verblühtes ausscheiden, Rasen mähen und Kanten abstechen. 

Natürlich hat man immer auch noch neue Ideen und Wünsche die man im eigenen Garten gerne umsetzten möchte. 

 

Seit längerem möchten wir einen Pfirsichbaum pflanzen, da stellt sich immer wieder die Frage, wo soll der Baum stehen und wie möchten wir das in die bestehende Bepflanzung mit einbringen. 

 

Eines Tages kam dann die zündende Idee und es konnte losgehen. 

Bei einer bestehenden Rabatte im Garten, konnte man recht einfach ein Stück erweitern, um so dem neuen Baum genug Platz und Sonne zu schenken.

 

 

Zuerst ist ja immer die Frage was genau es für einen Baum sein soll.

Recht schnell war für uns klar, es soll eine Teller Pfirsich sein, denn diese mögen wir besonders gerne. Unsere Wahl viel auf den Prunus persica `Piattafortwo`, sie mag einen sonnigen Standort und hat ab Mitte August Tellerpfirsich, mit weissem Fruchtfleisch und lässt sich gut vom Kern lösen. Die schönen rosafarbigen Blüten erscheinen im April.

 

Nun ging es ans Rasen abstechen und umgraben der Erde. So kann der zukünftige Baum gut anwurzeln. Da wir alle unsere Rabatten mit Bollensteinen abgrenzen, ist das auch hier der Fall. Mit den Steinen legen wir eine Runde Form aus, so kann man gut Rasen mähen und es passt wunderbar zum runden Steinplatz.

Für den Baum wird ein grosses Pflanzloch ausgehoben, ein Metallgitter um den Wurzelballen verhindert das annagen der Wurzeln. ( Da wir immer Mäuse im Garten haben)

Den Baum gut mit Erde andrücken und als Stütze für den jungen Baum wird ein Holzpfahl gesetzt und am Stamm befestigt.

 

 

Unter den Baum kommen ein paar Stauden, so kann man die bestehende Rabatte gleich miteinander verbinden und es ergibt sich ein einheitliches Bild. 

Die ausgesuchten Stauden, weisser Lavendel, Nelke, Storchenschnabel, Hortensie, Thymian, kriechendes Schleierkraut, Sterndolde und Pfingstrose werden um den Baum verteilt und eingepflanzt.

 

Mit Chinaschilf wird alles ca. 3 cm dick abgestreut. Das mindert die Unkraut- Bildung und beugt das austrocknen der Erde vor.

 

Nun wird alles noch gut mit Wasser angegossen und der Baum kann hier neue Wurzeln schlagen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0